AIDA-Projekt 01.2015

KLASSE 5: Das erste Mal BO – das erste Mal AIDA (21.01.2015)

Ja, wir Schüler der 5. Klassen wissen jetzt auch, dass BO Berufsorientierung und AIDA Anfassen, Interessieren, Dabeisein, Ausprobieren bedeutet!

Wie bereits in den letzten Jahren hat das ISW (Institut für Strukturpolitik und Wirtschaftsförderung gemeinnützige Gesellschaft mbH) Unternehmen aus Magdeburg gewinnen können, die sich in der Schule vorgestellt und eine praxisorientierte erste Berufsorientierung durchgeführt haben.

Wir wissen jetzt,

  • was ein Herrendiener ist, dass das Gardinenschneiden gar nicht so leicht ist, aber dafür das Auspreisen umso mehr Spaß macht (Poco Domäne),
  • dass man beim Schweißen eine ruhige Hand braucht, was alle mit viel Spaß am  Schweißtrainer ausprobieren konnten (Schweißtechnische Lehranstalt),
  • dass man für einen Haarschnitt viele Techniken braucht – und dass Lockendrehen gar nicht so schwer ist (Life Haarstudio),
  • dass ein Physiotherapeut viel mehr als nur ein Masseur ist, aber auch dass eine Massage seeeehr angenehm ist (Fit Bildungs-GmbH),
  • und dass man für einen guten Ausbildungsplatz gute Noten benötigt, vor allem in Deutsch und Mathe fit sein muss – das haben wir gleich getestet- und wir haben den ‘Turm von Hanoi‘ gebaut! (Daimler AG)

Vielen Dank dem ISW und allen Unternehmen für diesen interessanten Tag!!!

Die Klassen 5a und 5b   

(Fotos: C. Thormann, D. Müller)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.