Schülerwettbewerb Klasse 6b 12.2016

Schülerwettbewerb zur politischen Bildung der Klasse 6b

Der Wettbewerb ist der größte deutschsprachige Wettbewerb zur politischen Bildung.
Die Schüler haben sich für das Thema „Sollen Hunde in der Stadt verboten werden?“ entschieden.
Wir besuchten auf Einladung von Herrn Dr. Klaus Kutschmann das Magdeburger Rathaus und konnten aus Sicht eines Lokalpolitikers und Tierarztes wichtige Antworten erhalten. Es besuchte uns die Biologin Elke Tantzen zusammen mit ihrem Jagdhund Theo und informierte über die spezielle Ausbildung eines Jagdhundes. Weiterhin besuchte uns Holger Harnisch, Fachdienstleiter im Ordnungsamt Magdeburg.Er konnte uns praxisnah über Ordnungswidrigkeiten von Hundehaltern aufklären. Wir Kontakt zu Beate Stanke, ehrenamtliche Pflegerin in der Tieraufnahmestation in Gardelegen und zu Sven Rothenberg, Leiter einer Magdeburger Hundeschule.
Wir danken allen Experten dafür, dass sie sich Zeit genommen haben und uns so viele Fragen beantwortet und nützliche Hinweise gegeben haben.